Phoenix Criminal Lawyer

New Economy 1.0 - Epilog

November 2001

06.18.07 | No Comments

Meine Kommunikation mit dem Aufsichtsrat tendiert gegen Null. Unsere Umsätze sind immer noch zu gering, um uns längerfristig über die Runden zu bringen. Wir warten seit Monaten auf die Einzahlung des Privatinvestors. Ich bin mit den Nerven am Ende und wütend. Sehr wütend. Und müde. Die Situation am Markt ist ein Desaster. Die Hälfte aller Start-Up’s, die letztes Jahr noch so erfolgreich waren, ist pleite. Ich habe das Gefühl, ich kämpfe gegen Windmühlen.

Dennoch haben auch die erfolgreichsten Gründer und Unternehmen meist keine gradlinige Erfolgskurve zu verzeichnen. Misserfolg und Scheitern gehören ebenso zur Verwirklichung einer Vision dazu. Leider lässt sich das auf einem Zeitstrahl von zwei Jahren nicht sichtbar machen, weil die Zeit einfach zu kurz ist. Aber das war die Zeitspanne welche die New Economy hatte. Ein Fehler, dem alle Beteiligten aufgesessen sind. Die Gründer, weil unerfahren oder weil sie geglaubt haben, es einfach doch besser und schneller zu können. Die Risikokapitalgeber weil sie an ihre unermessliche Rendite geglaubt haben, weil sie sich im Sog des Kapitals, wider ihrer Erfahrung, haben mitreißen lassen. Die Chancen an der Börse vergehen so schnell wie sie kommen. Man ergreift sie oder man ist nicht dabei.

Share

speak up

Add your comment below, or trackback from your own site.
Subscribe to these comments.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:

:


«
»
Copyright © 2007 Themenriff. All rights reserved.